starker Auftritt unserer Judokas beim Pokalturnier

Beim vereinseigenen Turnier starteten 23 Nachwuchsjudokas aus unserem Verein in den Altersklassen U8, U10, U12 Und U15. Dabei war in diesem Jahr die Besonderheit, dass für die Altersklassen U10 und U12 das Turnier als Sichtungsturnier des Brandenburgischen Judoverbandes ausgetragen wurde. Für diese Altersklassen bestand somit die Möglichkeit sich gegenüber den Sichtungsverantwortlichen des Landesverbandes einmal zu präsentieren um ggf. im weiteren Sichtungsprozess bis hin zur Aufnahme an einer der Sportschule sich zu empfehlen.

Zum Beginn des Wettkampfes starteten die Altersklassen U8 und U12. In der U8 konnten sich Emil und Anton Jäger super präsentieren und konnten in ihrer jeweiligen Gewichtklasse alle Kämpfe gewinnen und holten somit die ersten beiden Goldmedaillen für den Verein. In der weiblichen U8 belegte kampflos Luisa Bohge den 1. Platz und  Ayline Hilbig mit einer guten Leistung den 2. Platz. Einen 3. Platz konnte sich in der männlichen U8 noch Matheo Marko erkämpfen.

In der Altersklasse U12 starteten Nic Zschieschang, Lena Häntzschel, Vincent Rühle, Lennis Hilbig, Jonas Matuszewski, Bastian Wilzcek und Sophie Jäger. Hier konnte sich mit einem deutlichen Zeichen in Richtung Sichtungsverantwortlichen, von Sophie Jäger, die nächste Goldmedaille für den Budo-Verein Lauchhammer erkämpft werden. Sophie in der Gewichtsklasse bis 40 kg demonstrierte ihre derzeitige Form mit einer deutlichen Dominanz und konnte alle Kämpfe mit Ippon vorzeitig beenden. Bastian Wilczeck und Jonas Matuszewski belegten mit guten Kämpfen den 2. Platz. Auf Platz 3 landeten Lena Häntzschel in ihrem ersten Turnier und konnte sich hier gut verkaufen und sammelte Erfahrung für die nächsten Wettkämpfe. Ebenfalls mit Platz 3 belohnte sich Lennis Hilbig, wobei hier mit etwas mehr Ehrgeiz auf noch eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre. Für Vincent ging an diesem Tag leider nichts. Zu unachtsam und unkonzentriert verleirt er zwei Kämpfe und kann somit keinen Podestplatz erreichen.

In der zweiten Runde des Turnieres startete dann die Altersklasse U10 und U15 mit Djego Noack, Lio Zschieschang, Malin Schumann, Leonie Tschiesche, Duc Viet Nguyen, Julian Reinhold, Maximillian Huth, Sophie Jäger, Karolina Michalska, Maximmillian Häntzschel, Gian Luca Stephan und Jolina Matschulla. In der U10 bis 25 kg m kämpften Lio und Djego in der selben Gewichtsklasse und konnten mit guten Kämpfen den zweiten und dritten Platz belegen. Leonie erwischte eine stark bestzte Gruppe in der Gewichtsklasse bis 28 kg und belegte den 5. Platz. in der nächst höheren Gewichtklasse bis 30 kg lief es für Malin besser und verdient stand Malin hier auf dem Podestplatz 2 am Ende. Unsere Sophie starte noch zusätzlich in der U15 und belegte hier ebenfalls einen guten 2.Platz. Ganz besonders stolz konnte aber unser Maximilian Häntzschel sein, der in seinem ersten Wettkampf in einer stark besetzten U15 bis 46 kg einen 3.Platz erreichte. Alle Achtung! Auch in der nächsten Gewichtklasse U15 bis 50 kg holten wir mit Duc Viet eine Platzierung. Duc unterlag leider im Finale eienm Sportler vom JC 03 Berlin, kann aber mit seinem 2. Platz mehr als zufrieden sein. Einen etwas tragischen Verlauf nahm dass Turnier für Gian Luca an, der leider Verletzungsbeding nicht ordentlich kämpfen konnte und somit auch keine Chance auf eine gute Platzierung hatte. Dafür konnte aber in der U15 bis 66 kg unser Maximilian Huth mit einer soliden Leistung glänzen und belegte in einer starken Gruppe am Ende Rang 3. Für unser Schwergewicht Julian war der Tag leider nicht zufriedenstellend. Mit zwei verlorenen Kämpfen war für ihn der Wettkampftag vorzeitig beendet.  Für unsere beiden Mädels Jolina und Karolina lief es leider auch nicht optimal. Karolina kam nicht wirklich an diesem Tag zurecht und wurde nur mit Mühe dritte. Jolina verlor beide Kämpfe in ihrer Gruppe und somit war für sie das Turnier frühzeitig beendet.

Am Ende des Tages können wir dennoch eine positive Bilanz ziehen, was auch belohnt wurde mit dem 2. Platz in der Vereinswertung hinter dem UJCK Potsdam,

 

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen