Erfolg beim Mauritius-Cup in Jüterbog

Am 10.03.2018 fand in Jüterbog der traditionelle Mauritius-Cup, mit über 500 Startern aus über 30 Vereinen aus Deutschland, Polen und der Ukraine bei den Sportfreunden in Jüterbog statt. In der AK U 14 setzte sich Luca Kruscha mit einer überragenden Form in Szene und gewann mehr als verdient in seiner Gewichtklasse. Gian Luca Stephan begann seine ersten Kämpfe überzeugend musste aber auf dem Weg ins Finale leider eine Niederlage kassieren, so dass am Ende nur Platz 3 möglich war.

Sophie Jäger startete wie gewohnt souverän in ihre Kämpfe in der AK U9 musste sich leider nur im Finale geschlagen geben. Sophie startete am Nachmittag nochmals in AK U11 und konnte hier mit dem 3. Platz ein weiteres gutes Ergebnis erzielen. Für Maximilian Huth und Mia Velfe lief der Wettkampftag nicht wie gewünscht. Beide konnten ihr gewohntes Leistungspotenzial nicht aufzeigen und konnten kein Edelmetall mit nach Hause nehmen.