14. Heidecksburgpokal in Rudolstadt

Fast 300 Teilnehmer aus 33 Vereinen, aus Mitteldeutschland folgten der Einladung, am 9.Februar 2019, des SV 1883 Schwarza zum 14. Heidecksburgpokal in Rudolstadt. Der Budo-Verein Lauchhammer reiste hier mit 5 Sportlern, der Altersklassen U11 und U13, in den thüringischen Landkreis Saalfeld-Rudolstadt.

Zu beginn des Turnieres musste in der AK U13 männlich bis 40 kg Duc Viet Nguyen auf die Matte. In einer mit 10 Startern besetzten Gewichtsklasse konnte Duc Viet sich nicht durchsetzen und kam über die Trostrunde leider nicht hinaus.

Im weiteren Verlauf des Turnieres musste sich Sophie Jäger in der U13 w bis 28 kg keiner geringeren Gegnerin, als Anna Landgraf stellen, welche 2018 in der Rangliste U13 des Thüringischen Landesverband den ersten Platz erreichte. Im entscheidenden Kampf um Platz 1 dieser Gewichtsklasse musste einen langen Weg gehen, da nach regulärer Kampfzeit kein Sieger fest stand. Nach einer Kampfzeit von fast 10 Minuten erhielt Sophie ihren dritten Shido, so dass dieser Kampf an die thüringische Gegnerin ging. Sophie die seit diesem Jahr erst in der U 11 kämpft, hat sich hier aber mit einer soliden Leistung gut präsentiert und auch ihre Gegnerin stark beeindruckt, welche eigentlich durch ihre permanente Inaktivität die entsprechenden Bestrafungen erhalten hätte müssen.

Auch Mia Velfe startete bereits am Vormittag in der U13 w bis 44 kg und konnte mit einer starken Leistung genau wie Sophie den 2. Platz sichern. Mit etwas mehr Konsequenz im entscheidenden Kampf wäre auch durchaus mehr drin gewesen. Für Mia war es ein gelungener Ausblick auf die neue Altersklasse im kommenden Jahr

Für Gian Luca Stephan U13 m bis 34 kg und Maximillian Huth U13 m bis 46 kg startete das Turnier mit einem Sieg nach dem anderen. Erst im Halbfinal musste sich Maximillian auf Grund einer Unachtsamkeit geschlagen geben und musste sich leider nur mit dem 3. Platz begnügen. Gian Luca erreichte mühelos das Finale. Hier kam es dann auf Grund einer streitbaren Entscheidung des Wettkampfrichters nach einer Kontertechnik zur bitteren Niederlage. Für beide war es aber eine gelungener Wettkampftag mit ganz vielen neuen Erfahrungen.

Am Nachmittag starteten dann noch einmal Sophie Jäger und Mia Velfe in ihrer eigentlichen Alterklasse U 11. Hier startete Mia in der Gewichtsklasse bis 42 kg. Mia dominierte alle Kämpfe und überzeugte mit einer souveränen Leistung, so dass sie am Ende verdient den 1. Platz erreichte.

In einer sehr stark besetzten Gruppe setzte sich auch Sophie mit überzeugenden Kämpfen bis ins Finale durch. Auch in diesem entscheidenden Kampf musste sie dann über die reguläre Kampfzeit hinaus und ähnlich wie bereits am Vormittag verliert Sophie bei einer völlig inaktiven Gegnerin mit 3 Shidos, so dass sie leider nur den 2. Platz belegte.

 

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen