Neue Trainingsgruppe „Selbstverteidigung“ ab 12. April 2018

 

Wer?

Frauen und Männer / Jugendliche ab 14 Jahre

Wann und wo?

Jeden Donnerstag 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der Judohalle im Waldstadion Lauchhammer-Mitte

Inhaltliche Gestaltung

• Verhalten in Notwehrlagen
• Rechtliche Grundlagen Notwehr, Nothilfe, Waffenrecht ..Verhalten bei verbalen Angriffen, Deeskalation
• Sinn der Gegenwehr und psychische Aspekte
• Vermittlung einfacher und zweckmäßiger Selbstverteidigungstechniken aus den Bereichen
Judo, Jiu Jitsu, Aikido und Karate
• Gymnastische Übungen zur Vorbereitung auf das Techniktraining
• Reaktionsübungen und kleine Spiele
• Stärkung der persönlichen Fitness und Verbesserung konditioneller und koordinativer Fähigkeiten, Verteidigung im Stand und in der Bodenlage
• Unkonventionelle Verteidigungsmöglichkeiten
• Verteidigung mit Alltagsgegenständen
• Selbstsicherung beim Fallen >>einfache Fallübungen
• Erlernen der Prinzipien von Hebeltechniken (Fingerhebel, Hebel an Handgelenken , Ellenbogen –und Schulterhebel, Fuß-und Beinhebel)
• Armbefreiungsgriffe unerwartetes Greifen aus verschiedenen Richtungen
• Befreiung aus Umklammerungen und Würgegriffe aus unterschiedlichen Angriffspositionen
• Verteidigung gegen Belästigungen, Anrempeln, Stoßen usw.
• Grundlagentraining von Atemis (Tritte, Schläge, Stöße)
• Einführung Messerabwehr, Stockabwehr

Für dieses Selbstverteidigungstraining sind außer einer normalen körperlichen Fitness keine Vorkenntnisse erforderlich. Falls körperliche Beeinträchtigungen vorliegen bitte dies dem Trainer vorher mitteilen.

Leitung

Udo Miethner, Joe Miethner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen