Landesmeister kommen aus Lauchhammer

Am Sonntag, dem 9. Oktober 2016, fanden in Bad Belzig der Landesjugendpokal der U14 m/w und die Landeseinzelmeisterschaften der Männer und Frauen statt. Hier durfte auch der Budo-Verein Lauchhammer nicht fehlen.

Bei dem Landesjugendpokal nahmen zum ersten Mal auch eine männliche und eine weibliche Mannschaft des BVL teil. Für die jungen Judokas war es eine tolle Erfahrung. Am Ende belegten die Mädchen den 5. Platz in der Gesamtwertung. Für die Jungen sprang der 7. Platz heraus.

Gleichzeitig kämpften die Männer und Frauen des Budo-Vereins um den Titel „Landesmeister 2016 in Brandenburg“. Bei den Damen konnte sich Joanna Schulze diesen Titel sichern. Michelle Pötter wurde in ihrer Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm Dritte.

Max Henke erkämpfte sich als 16-Jähriger in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm den ersten Landesmeister-Titel bei den Männern. Er zeigt tolle Würfe und biss sich gegen die Sportschüler aus Potsdam durch. Daniel Kaulich belegte in derselben Gewichtsklasse den 5. Platz.

In der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm kämpfte Mario Weinert um den Titel. Die Kämpfe dauerten zum Teil über die komplette effektive Kampfzeit von 5 Minuten an. Er musste sich nur gegen die beiden erst- und zweitplatzierten Sportschüler aus Potsdam geschlagen geben und freute sich am Ende über den dritten Platz.

Auch die Regionalliga-Kämpfer Acland Wendt und Henry Glock nahmen am Wettkampf teil. Acland belegte in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm den dritten Platz, Henry in der Klasse über 100 Kilogramm den ersten Platz.

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

2016-10-09_lem_ljp_2