Die Entscheidung fällt am Samstag

Vom Aufstieg in die 2. Bundesliga bis zur verpatzten Medaille ist alles möglich.

Unter dem Motto „Mission Edelmetall verteidigen“ gingen die zum Teil noch sehr jungen Judoka des Budo-Verein Lauchhammer in die Regionalligasaison 2016. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kämpfte sich die Truppe nach und nach weiter in Richtung Tabellenspitze, die sie nun seit dem 3. Kampftag inne hat. So kommt es zu einer äußerst spannenden und finalen letzten Runde am Samstag den 18.06.2016 ab 17 Uhr in der Turnhalle am Wehlenteich in Lauchhammer.

So muss Dynamo Hoppegarten als zweitplatzierte Mannschaft vor heimischer Kulisse vorlegen, eh etwas später in der Wehlenteichhalle in Lauchhammer die punktgleichen Mannschaften vom heimischen Budo-Verein und die Landeshauptstädter aus Potsdam, als Drittplazierte, aufeinander treffen und das finale Ergebnis der Saison 2016 auskämpfen müssen. Dabei hat Lauchhammer Heimvorteil, dank einer starken Mannschaft und dem Publikum im Rücken. Es wird sich hierbei sicher nichts geschenkt und der Traum der Lausitzer vom ersten Meistertitel lebt. Aber auch der Tabellenvierte vom KSV Grimmen ist nicht zu unterschätzen, der in dieser Saison auch schon viele gute Ergebnisse brachte und für die eine oder andere Überraschung sorgen konnte. Es wird ein heißer Kampftag und es werden zahlreiche hochwertige Kämpfe erwartet. Das Team um Jens und Christopher Schwarzer hat noch einige Überraschungen im Gepäck, denn es wird nichts unversucht gelassen, um das begehrte Edelmetall zu Hause zu behalten.