Stark aufgerüstet und bereit für die Regionalligasaison 2016

Unter dem Motto „Mission Edelmetall verteidigen“ bereiten sich derzeit die Kämpfer des Budo-Verein Lauchhammer für die Judo-Regionalliga Nordost, auf die nächste Woche beginnende Saison vor. Trainer Jens Schwarzer definiert das Ziel deutlich und möchte wieder mit seinen Lauchhammeraner Jungs Edelmetall holen. Doch wird es dieses Jahr nicht so einfach. In diesem Jahr sind wir nicht mehr der kleine Verein aus dem Süden, denn nach dem Vorjahres Vizemeistertitel, wissen alle, dass sie mit dem Budo-Verein rechnen müssen. Zudem kommt dazu, das die Auslosung uns an den ersten beiden Kampftagen die Top 4 des letzten Jahres zugelost wurden. Und wenn das nicht genügen würde, hat die Mannschaft um Teamkapitän Christopher Schwarzer auch schwerwiegende Abgänge zu verbuchen. So verlässt uns Urgestein Toni Grape und hinterlässt eine große Lücke in der Mannschaft, welche derzeit nicht gefüllt werden kann. Aber dies lässt uns nicht zittern für die kommende Saison, denn wir haben uns auch enorm verstärkt und endlich die schon ewige Lücke im Leichtgewicht geschlossen. Mit unseren Neuzugängen haben wir starke, erfahrene und frische Kämpfer im Team.

Luc Meyer, Jannik Bölke, David Jahn und Martin Jahn haben wir unser Problem bis 60kg bewältigt und sind dort nun bestens gerüstet. Des Weiteren kommt der erfahrene Bundesligakämpfer Klaus Perlet vom JV Ludwigsfelde zu uns und unsere Sportler Martin Jergler (einst in der Jugend Deutscher Meister) begibt sich zurück ins Judogeschehen. Mit diesen Neuverpflichtungen sind wir

bestens gerüstet für diese Saison. Dennoch steht am kommenden Samstag, die erste harte Aufgabe für uns an. Der Vorjahres 3. Platzierte SC Dynamo Hoppegarten fordert die Lausitzer zum Kampf auf und sie werden es uns es nicht leicht machen! Denn die große Pleite vom letzten Jahr ist sicherlich nicht vergessen (6:1 für den Budo-Verein). So brauchen wir alle Unterstützung die wir bekommen können, um mit den ersten Punkten in die Saison zu starten. Dennoch ist die Mannschaft gut gelaunt und gute Dinge, am Ende des Jahres wieder eine Medaille im Gepäck zu haben.